Alte Eichentür

Alte Eichentür – Imitation einer alten Eichentür mit Metallornament aus der deutschen Renaissance. Lösung für einen Gastronomiebetrieb. Eine hässliche Industrietür sollte in das lokale rustikale Ambiente integriert werden. So griff ich das Thema der räumlichen Umgebung auf und malte eine alte Tür, die aus Eichenholz-Elementen und Metallelementen aufgebaut ist.

Die zu bemalende Industrietür ist der Zugang zu einem Kühlhaus. Dies Tür entsprach sicherlich den deutschen Standards in Sachen Sicherheit und Technik. Nur schön anzusehen war sie nicht. Noch weniger im Kontext mit der Gestaltung des Restaurants. So habe ich das neue Design der Tür im Atelier gemalt und anschließend auf die weiße Industrietür installiert.

Damit war die Tür vollständig in die Szene integriert und das Gesamtbild des Raumes war rundum hergestellt. Nun liefen die Leute achtlos an der Tür vorbei, zu gut war sie integriert. Doch andere Leute wiederum staunten über die “alte” Tür und waren noch erstaunter als sie bemerkten, dass sie einer Illusion einer alten Tür gegenüberstehen. Nur durch das Anfassen der Oberfläche konnte man sicher gehen, dass es sich hier nicht um eine echte alte Eichentür handelt.

Material: Acrylfarbe auf Japanpapier

Größe: ca. 2000 mm x 2000 mm

Standort: Mühlhausen/Thüringen